Spiel gegen den Tabellenletzten

Sonntag hatten wir die zweite Mannschaft vom SV Wilhelmshaven zu Gast im Falkenweg.

Der Gast aus Wilhelmshaven rangiert aktuell auf dem letzten Tabellenplatz in unserer Liga und daher war für uns das Ziel, nun die nächsten drei Punkte zu bekommen. Wir haben für dieses Spiel aus unserer ersten Mannschaft einen Spieler bekommen, der uns bei dem Erreichen des Ziels unterstützen sollte. Dieses hat er zur vollsten Zufriedenheit getan, daher möchten wir uns hiermit bei unseren ersten Herren und auch bei Dominik Oeltermann persönlich für die Aushilfe bedanken.

Nun zu dem Spiel gegen den Tabellenletzten. Nach den letzten Ergebnissen der Mannschaft aus Wilhelmshaven sind wir sehr selbstsicher in die Partie gegangen und wurden schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. In der ersten Hälfte taten wir uns schwer gegen die Mannschaft aus Wilhelmshaven und konnten uns bei unserem Torwart bedanken, dass es zur Pause noch 0:0 stand. Matze hielt uns mit einer super Parade im Spiel und vereitelte eine 100%ige Chance der Gäste. Auch wir hatten zwar einige Chancen, haben aber in der ersten Halbzeit unter unserem Niveau gespielt. Daher war es auch nicht verwunderlich, dass die Ansprache unseres Trainerteams in der Halbzeit etwas lauter wurde und sie berechtigterweise eine Steigerung forderten.

In den ersten Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit war diese Steigerung aber noch nicht auf dem Platz zu sehen und so schossen die Gäste in der 49. Minute das 0:1. Dieser Weckruf war für uns aber anscheinend von Nöten gewesen, da gleich im anschließenden Angriff Danny den Ausgleich erzielen konnte. Es brauchte keine zwei Minuten nach diesem Ausgleich, damit wir das Spiel drehen konnten. Der Torschütze des zweiten Tores war Dominik, die Aushilfe aus der ersten Mannschaft. Dominik konnte unsere Führung in der 79. Minute weiter ausbauen. Nach diesem Treffer kam die Gegenwehr der Gäste etwas zum Erliegen und wir konnten mit einem Treffer von Fabian und einem zweiten von Danny unsere Führung zum Endstand von 5:1 ausbauen.

Durch die Steigerung in der zweiten Halbzeit geht das Ergebnis so auch in Ordnung und wir überwintern nun auf dem 7. Tabellenplatz. Nach diesem letzten Spiel haben wir uns noch bei Pizza und Bier im Vereinsheim zusammengesetzt und den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch für die tolle Unterstützung seitens der Sponsoren, Zuschauer und Fans bedanken und wünschen euch eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. Damit wir trotzdem noch etwas in Bewegung bleiben, werden wir in unserer Winterpause weiter trainieren. Jedoch statt zwei Trainingseinheiten die Woche werden wir nur noch Mittwochs eine kleine Einheit machen.