Kellerduell

Heute hatten wir die Mannschaft vom FC FW Zetel bei uns zu Gast. Die Gäste waren vor Spielbeginn genauso ohne Punkte wie wir zu dem Zeitpunkt. In diesem Kellerduell wollten beide Mannschaften die ersten Punkte erspielen.

Wir haben dabei den besseren Start erwischt und konnten bereits in der 10. Minute durch Anika in Führung gehen. Auch nach der Führung haben wir weiter den Weg nach Vorne gesucht und so wurde eine Hereingabe von Ines unglücklich von der Gegenspielerin ins eigene Tor geklärt. Nach dieser zwei Tore Führung haben wir uns zwar noch weitere Chancen erspielen können, diese jedoch nicht erfolgreich zu Ende gespielt. In Folge dessen gelang es den Gästen wieder heranzukommen. Anika konnte aber in der 32. Minute den zwei Tore Vorsprung wiederherstellen.

Nach der Halbzeitpause haben wir das Tempo etwas herausgenommen und dadurch den Gästen den Raum gegeben ihr Spiel aufzuziehen. Es fehlte uns in diesem Zeitraum etwas die Konzentration, wodurch es den Spielerinnen vom FC FW Zetel gelang den Ausgleich zu erzielen. Wir haben uns davon aber nicht unterkriegen lassen und selbst nun wieder den Weg nach Vorne gesucht. So haben wir zwei Freistöße in aussichtsreicher Position bekommen, die Marina und Aylin beide direkt verwandelt haben. Nach diesen beiden Treffern ergab sich für uns bei Kontern mehr Raum, so dass wir nochmal in Person von Marina und durch ein Eigentor die Führung zum 7:3 Endstand ausbauen konnten.

Obwohl wir heute einige Ausfälle zu verkraften hatten und von den 14 Spielerinnen auch mehrere angeschlagen in die Partie gegangen sind, haben wir heute eine tolle Leistung gezeigt und jeder für jeden gekämpft.