1. Meisterschaftsspiel der Damen

Gestern waren wir zu Gast bei den 2.Damen des TSV Abbehausen. Bei 30 Grad im Schatten mussten wir krankheits- und arbeitsbedingt mit nur einer Auswechselspielerin zum Spiel antreten. Wie schon im Vorfeld zu vermuten war, wurde dieses Spiel für uns keine leichte Sache.

Dank eines guten Starts in die Partie konnten wir uns direkt in den ersten Minuten unsere erste Chance erspielen und gleichzeitig durch Anika in Führung gehen. Leider hielt unser Spielglück nicht lange. Wir hatten in der ersten Halbzeit u.a. mit der Hitze so unsere Probleme und konnten daher nicht richtig ins Spiel finden. Neben Unsicherheiten in der Abwehr taten sich auch Lücken im Spiel nach vorne auf. Dadurch konnten uns die Gegner mehrmals gefährlich werden und so ihrerseits in Führung gehen, indem sie zweimal unsere Abwehr und unsere Torhüterin überwinden konnten. Mit einem Spielstand von 1:2 verabschiedeten wir uns in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich dagegen deutlich besser. Wir waren endlich angekommen und kamen nun auch mit der Wärme deutlich besser zurecht. Neben einer starken Abwehr, die keine weiteren gegnerischen Tore mehr zuließ, konnten sich unsere Damen ein paar schöne Chancen erspielen. Leider konnte keine dieser Möglichkeiten in etwas zählbares verwandelt werden, sodass der Spielstand aus der ersten Halbzeit bis zum Abpfiff unverändert blieb.

Auch wenn der Sieg uns heute sehr gut getan hätte, vor allem aufgrund des hohen Kampfgeistes der an den Tag gelegt wurde, müssen wir uns erstmal mit einem Zugewinn an Erfahrung zufrieden geben. Auch wenn sicher ein Unentschieden im Bereich des Möglichen gewesen wäre. Wir waren aber mit unserer heutigen Leistung sehr zufrieden und schauen voller Zuversicht auf die nächsten Spiele.